Lithium Batterien, Masttop schweissen

Weinachtstimmung Marina

Am 25.12.2021 bis 8.1.2022 habe ich die Flüge und ein Mietauto gebucht.
Am Stephanstag genossen wir an Bord der Amore ein geniales rezente Schweizer Fondue.
Seit dem ersten Moment waren wir eine top Crew an Bord von Sagarena, täglich von morgens bis abends haben mir Yannik und Silvan geholfen.
Die Pendenzenliste war leider immer noch gross, so fehlte noch einiges, um in die Werft zu überführen. Neue Keilriemen mit den beiden Lichtmaschinen mussten angezogen werden. Diesel wird aus dem Kanister bezogen. Das Bugstrahlruder ist nun neu auf den Starterbatterien. Mit der Lichtmaschine und den beiden Starterbatterien funktionierte das 6kw Bugstahlruder. So konnten wir den Motor erfolgreich starten.
Über den Motor liegend war der Aus- und Einbau des Boilers nicht ganz einfach, endlich wieder warmes Wasser.
Jede freie Minute haben wir dann mit dem Einbau der Batterien begonnen. Am MG Master LV können auf der linken Seite die Batterien und auf der rechten Seite der Quattro, Charge und Load verbunden werden. Der Aufwand für die Trennung von Load und Charge ist beträchtlich. Mit Victron Connect kann direkt auf das BMS des LV Master zugegriffen werden und alle Updates können via App ausführt werden. Der 12-jährige Victron Quattro benötigt ein neues Motherboard und es stehen neue Protokolle wie DVCC zur Verfügung.
Der Batterie Test über 5 Tage ohne Landstrom zeigte die Vorteile von Lithium Batterien, Nespresso oder Heissluft mit dem Wechselrichter zeigt kein Problem und zeigte dann 50% der Kapazität.
Silvester konnten wir trotzt Corona Bestimmungen auf dem grossen Steg unter dem Zelt feiern. Grillen mit Remo und dem guten Fleisch welches Ruth beim Metzger gekauft hatte.
Endlich war Sagarena wieder fahrbereit und wir konnten mit Michael, Yannik und Silvan in die Werft fahren. Paolo kommt mit einem Korbhebekran und ein Schweisser hat das Masttop geschweisst. Am nächsten Tag wird das Rigg justiert und wir entfernen die Lazybags mit Gross- und Besansegel. Diese werden von Sisail geprüft und gereinigt.
Leider zeige der Grossbaum auf der Oberseite einige Korrosionsschäden, dieser wird nun gestrahlt und neu Pulverbeschichtet.
Bei der Rückfahrt zum Hafenplatz hat Remo uns tatkräftig unterstützt.
Auch die neue Waschmaschine (Kombi Trockner, Winia WGC-02M3GK07B) konnten wir montieren, es fehlt noch die Anschlüsse.
Nun gilt es erst … mit Tränen verabschiede ich mich … Mitte März werde ich die Arbeiten vorsetzten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.